Nach Sysprep ist keine Anmeldung mehr möglich

sysprepWarum schreibe ich diesen Artikel? Nun ich habe mich bei einem Kunden geschlagene 90 Minuten mit dem Sysprep rumgeschlagen und er hat immer noch nicht das gemacht, was ich wollte. Was will ich machen? Ich möchte einen XenApp6 Server klonen. Dazu gibt es mittlerweile das Citrix Tool “XenApp Server Configuration Tool”. In den Anleitungen steht folgendes Vorgehen:  Man bereitet den XenApp Server mit dem “Configuration Tool” vor und danach benutzt man Sysprep zum Generalisieren. Das klappt auch alles soweit. Wenn ich dann allerdings den Clone starte, tut das System einiges (so wie nach einem Sysprep üblich), lande dann aber im Loginscreen. Normalerweise wird nach dem Start das Passwort des lokalen Administrators neu gesetzt. Nicht so bei dieser Maschine.

Ergebnis: Die Maschine ist nicht mehr in der Domäne und das Passwort des lokalen Administrators ist gelöscht. Wie bitte soll ich mich jetzt anmelden?

Nach einigem Nachdenken bin ich auf einen ganz einfachen Workarround gekommen: Man legt sich einen weiteren Administrator Account an, der dann vom Sysprep nicht zurückgesetzt wird. Allerdings kann man das nur machen bevor man Sysprep aufruft sonst kann das nichts werden.

Teilen:

Carsten Rachfahl

Dipl. Ing. Carsten Rachfahl ist seit mehr als 25 Jahren in der IT-Branche tätig. Er ist einer der geschäftsführenden Gesellschafter der Rachfahl IT-Solutions GmbH & Co. KG und für den technischen Bereich verantwortlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.