Citrix Presentation Server 4.0 klonen

citrix_xenapp

Wiedermal vor die Aufgabe gestellt eine Citrix Server zu clonen, anstatt neu aufzusetzten, möchte ich mein Vorgehen dokumentieren. (ACHTUNG: Dieser Artikel erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern soll nur eine Hilfestellung für andere geben, die ebenfalls den “einfacheren” Weg des Clonen gehen wollen).

Vorweg einige Anmerkungen: hier wird beschrieben, wie ein produktiver Citrix Presentation Server 4.0 mit allen benötigten Anwendungen geclont wird. Diesen Server bezeichne ich im Weiteren als Vorlagenserver und den neuentstehenden Server als Cloneserver. Aber nun zum ToDo:

  1. Der Vorlageserver wird mit dem Citrix Tool “chfarm” von der produktiv Citrix Farm in eine neue dummy Citrix Farm verschoben
  2. in der Citrix Managementconsole wird die lokale Gruppe “Administratoren” unter Metaframe-Administratoren mit vollen Administrationsrechten ergänzt
  3. Der Vorlagenserver wird herunterfahren und mit einer Imagesoftware (z.B. dem Acronis Trueimage Server) geclonet
  4. Clone auf Cloneserver zurückspielen und diesen ohne Netzwerk starten
  5. Cloneserver mit Sysinternal Tool “NewSid” eine neue SID und einen neuen Systemnamen geben
  6. Cloneserver aus Domaine nehmen und einer Arbeitsgruppe zuorden, neustarten und in die Domaine aufnehmen
  7. In der Registry des Cloneservers unter “HKEY_LOCAL_MASCHINE\Software\Citrix\IMA” den Key  “ServerHost” in “[Name des Cloneservers]” ändern
  8. In der Registry des Clonesrvers unter “HKEY_CLASSES_ROOT\AppID\{BBBF5400-E091-11D8-AD76-005056C00008}” den Key “RunAs” in “ [Name des Cloneservers]\Ctx_SmaUser” ändern
  9. Auf Cloneserver unter “Verwaltung” die  “Komponetenkonsole” aufrufen und dort unter “Computer -> Arbeitsplatz -> DCOM-Konfiguration ->Microsoft WBEM Unsecure Apartment” unter “Sicherheit -> Start- und Aktivierungsberechtigungen” von Standard auf Anpasssen wechseln und dem lokalen Benutzer “Ctx_SmaUser” die Rechte “lokaler Start” und “lokale Aktivierung” zuordnen
  10. Auf dem Cloneserver die “UID” in der Datei “%ProgramFiles%\Citrix\system32\CtxSta.conf” auf einen in der Citrix Farm nicht verwendeten Wert setzen
  11. Cloneserver mit dem Citrix Tool “chfarm” in die vorhandene Citrix Farm aufnehmen
  12. Den LocalHostCache auf dem Cloneserver mit dem Befehl “dsmaint recreatelhc” neu erzeugen
  13. Vorlagenserver hochfahren und diesen mit “chfarm” ebenfalls wieder in die alte Citrix Farm hängen
  14. Auf beiden Servern alle Anwendungen freigeben
  15. TESTEN nicht vergessen!

Hier noch einige Quellen in denen weitere nützliche Informationen zum Thema Citrixserver und Clonen zu finden sind:

http://www.clickmanageware.com/phpkb/question.php?ID=35

http://www.thomaskoetzing.de/index.php?option=com_content&task=view&lang=de&id=207&Itemid=262

http://support.citrix.com/article/CTX107406

Teilen:

Carsten Rachfahl

Dipl. Ing. Carsten Rachfahl ist seit mehr als 25 Jahren in der IT-Branche tätig. Er ist einer der geschäftsführenden Gesellschafter der Rachfahl IT-Solutions GmbH & Co. KG und für den technischen Bereich verantwortlich.

Ein Kommentar:

  1. Ich kann nur warnen NewSID zu verwenden!! NewSID ändert nicht COM etc. Objekte auf die aber Citrix Dienste zurückgreifen. Unbedingt Microsoft Sysprep verwenden!

    Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.