Windows Server 2008 R2 auf DL380 G7 – Event-ID 37–Die Geschwindigkeit des Prozessors “xx” in der Gruppe “0” wird durch die Systemfirmware begrenzt

ereignisanzeigeIch hatte bei einem HP DL380 G7 das Problem, das im Eventlog unter “System” mehrere Warnungen auftauchten, die den folgenden Inhalt hatten:

  • “Die Geschwindigkeit des Prozessors “xx” in der Gruppe “0” wird durch die Systemfirmware begrenzt. Seit dem letzten Bericht befindet sich der Prozessor seit 0 Sekunden in diesem Status mit verminderter Leistung.

Quelle war “Kernel-Processor-Power”, Ereignis-ID 37. Die Firmware des Systems ist aktuell, das BIOS ebenfalls.

BIOS-Einstellung-DL380G7-PowerManagement-01Die Ursache des Problems war eine Einstellung im BIOS des Systems:

Unter Power Management Options –> Advanced Power Management Options –> Minimum Processor Idle Power State” gibt es mehrere Einstellungen. Die Einstellung stand auf “C3 State” und muss umgestellt werden auf “No C-states”.

BIOS-Einstellung-DL380G7-PowerManagement-02

Nach dem setzen der Einstellung erschien keine weitere Warnung mehr im Eventlog.

Teilen:

Jan Kappen

Jan Kappen ist ausgebildeter Fachinformatiker in der Richtung Systemintegration. Er hat seine Ausbildung im Sommer 2008 abgeschlossen und arbeitet seitdem bei der Rachfahl IT-Solutions GmbH & Co. KG. Jan Kappen ist unter anderen MCITP Server Administrator, Enterprise Administrator und Enterprise Messaging Administrator 2010 sowie MCTS für System Center Virtual Machine Manager 2008, Windows Server 2008 Active Directory, Windows Server Virtualization und Windows Server 2008 Network Infrastructure. Im April 2015 wurde Jan Kappen im Bereich "File System Storage" für seine Expertise und seine Community-Arbeit mit dem MVP Award von Microsoft ausgezeichnet.

2 Kommentare:

  1. Super Artikel, hat mir heute das Leben gerettet! :)

  2. Ich hatte das gleiche Problem auf einem HP DL380G6 unter Server 2008 R2 SP1. Jetzt ist alles bestens – keine Warnungen mehr. Vielen Dank für den super Beitrag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.