Ich hab ein Windows x64, also nehme ich auch Office 2010 x64! Oder etwa nicht…?

office_2010Mit Office 2010 wird erstmals eine reine 64 Bit-Variante eingeführt. Man könnte nun annehmen, das man diese Version auch einsetzen sollte, wenn man ein Betriebssystem einsetzt, welches ebenfalls eine 64 im Namen hat. Das ganze ist nicht ganz so, Daniel Melanchton hat dazu einen Artikel in seinem Blog online gestellt, der das Szenario beschreibt und (triftige) Gründe aufzeigt, warum es eigentlich keinen Sinn macht, die x64-Variante zu installieren. Sehr interessantes Thema und auch etwas, was man zwingend wissen sollte!

Daniel Melanchton: Welche Office 2010-Version soll ich nehmen: 32-bit oder 64-bit?

Teilen:

Jan Kappen

Jan Kappen ist ausgebildeter Fachinformatiker in der Richtung Systemintegration. Er hat seine Ausbildung im Sommer 2008 abgeschlossen und arbeitet seitdem bei der Rachfahl IT-Solutions GmbH & Co. KG. Jan Kappen ist unter anderen MCITP Server Administrator, Enterprise Administrator und Enterprise Messaging Administrator 2010 sowie MCTS für System Center Virtual Machine Manager 2008, Windows Server 2008 Active Directory, Windows Server Virtualization und Windows Server 2008 Network Infrastructure. Im April 2015 wurde Jan Kappen im Bereich "File System Storage" für seine Expertise und seine Community-Arbeit mit dem MVP Award von Microsoft ausgezeichnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.