Remote Desktop Services unter Windows Server 2008 R2–Festgeheftete Icons in Standard-Profil verhindern (Update)

Ich bin aktuell auf einer Installation, bei der mehrere Remote Desktop Services-Server unter Windows Server 2008 R2 SP1 installiert werden. Die Systeme werden nicht mit den RemoteApps und somit “seamless” genutzt, sondern die Benutzer wählen sich per Thin Client auf und erhalten einen kompletten Desktop. Um bei dieser Variante den Desktop und die Möglichkeiten für Benutzer möglichst zu beschränken, gibt es mit den Gruppenrichtlinien bereits einige Möglichkeiten. Wenn sich an der neuen Farm nun ein neuer Benutzer anmeldet, wird ein neues Profil erstellt. In diesem Profil sind zum einen die fest angehefteten Icons “Server-Manager” sowie “PowerShell” enthalten, zum anderen tauchen im Startmenü Verknüpfungen zu diversen Programmen auf, z.B. die Eingabeaufforderung. Dies kann man allerdings mit einer Gruppenrichtlinie verhindern.

Weiterlesen

Teilen:

Windows Server 2008 R2 startet nach Vergrößerung einer Partition nicht mehr

Ich hatte letzte Woche einen Server, bei dem die Partition C fast vollständig mit Daten belegt war, die Partition D hingegen war noch fast leer. Um eine Neuinstallation zu umgehen, habe ich die Partitionen mit Hilfe eines Tools angepasst, D wurde kleiner gemacht, C größer. Sowohl die Verkleinerung von D als auch die Vergrößerung von C liefen problemlos durch, nach einem Neustart erwartete mich allerdings eine Fehlermeldung mit dem Status 0xc000000e und die Info Fehler bei Startauswahl. Zugriff auf ein erforderliches Gerät nicht möglich Das Windows konnte nicht gestartet werden.

Weiterlesen

Teilen:

Servermanager zeigt Rollen und Features nicht mehr an

Auf einem Windows Server 2008 R2 Sp1, der in einer virtuellen Umgebung läuft, sollte eine zusätzliche Rolle installiert werden. Dazu wählte ich mich auf den Server auf und stellte erstaunt fest, dass in dem Fenster “Aufgaben der Erstkonfiguration” die Rollen nicht mehr angezeigt wurden. Dort stand lediglich “Fehler”.   Auch im Servermanager im Unterpunkt “Rollen”, bzw. “Features” wurde mir ebenfalls nur der Ausdruck “Fehler” angezeigt. Damit war ich nicht in der Lage, mir die aktuellen Statusmeldungen anzuschauen oder neue Rollen / Features zu installieren. Trotzdem waren alle Dienstes des Systems ordnungsgemäß am laufen. Ich aktualisierte das Fenster und startete den Manager neu, was aber nichts brachte. Sogar nach einem Systemneustart und der Installation der aktuellsten Betriebssystem Updates blieb der Fehler bestehen. Doch ich konnte das Problem mit einem Microsoft Tool relativ einfach lösen:

Weiterlesen

Teilen: