Ändern einer Zertifikats-Vorlage einer Windows Server 2008 R2 PKI

Manchmal kommt es vor, das sich bei einer Zertifikatsvorlage ein Fehler eingeschlichen hat, oder das sich Anforderungen an eine Vorlage ändern, und deswegen das Zertifikat angepasst werden muss. Da eine Anpassung bzw. Änderung sich nicht auf bereits ausgestellt Zertifikate auswirkt und ein manuelles Entfernen der bereits ausgestellten Zertifikate keine vernünftige Lösung ist, beschreiben wir in diesem Artikel, wie man eine Zertifikats-Vorlage ändert.

Weiterlesen

Teilen:

Einrichten einer Microsoft PKI mit Windows Server 2008 (R2)

Immer mehr der neuen Microsoft Lösungen nutzen Zertifikaten, um die Kommunikation abzusichern. Ob das die Remote Desktop Services (RDS), Direct Access oder Exchange 2010 sind, um nur einige Beispiele zu nennen.  In den Remote Desktop Services werden die Zertifikate z.B. für das Single Sign-On (durchreichen der Login-Information vom Client an den RDS Host) benutzt. Eine sehr schöne Funktion die, vorausgesetzt man betreibt eine eigene PKI, mit den Remote Desktop Clients Version 6.x eingesetzt werden kann (siehe auch unser Artikel “Remote Desktop Services – Single Sign-On für XP SP3”). Da ich in letzter Zeit einige Microsoft PKIs implementiert habe und trotzdem immer wieder auf meine Dokumentation zurückgreifen musste, ist es an der Zeit, die Schritte in unserem Blog für uns, aber auch für Sie zu dokumentieren.

Weiterlesen

Teilen: