IPAM – IP Address Management im Server 2012

Vielleicht kennen Sie das Problem: Sie benötigen für eine Hardwareinstallation “mal eben” eine freie IP Adresse. Nun haben Sie aber sehr viele Geräte in Ihrer Infrastruktur, die größtenteils durch DHCP mit Adressen versorgt werden. Somit wird meist irgend eine IP aus dem Netzwerkadressbereich genommen, die nicht auf einen Ping antwortet. Unglücklicherweise gehört aber genau diese IP einen produktiven Server, der aber nicht auf Beantwortung von ICMP-Anfragen konfiguriert ist… In diesem Fall wünscht man sich ein gut funktionierendes IP Verwaltungstool, und genau das liefert Microsoft in seinem neuen Windows Server 2012 ohne weitere Kosten mit. In diesem Artikel gebe ich Ihnen einen kurzen Überblick über die Funktionen des IPAM-Servers (im Server 2012 RC), berichte über meine Erfahrungen bei Einrichten und zeige Ihnen, wie Sie die ersten Daten aus Ihrem Netzwerk abrufen. Ich wünsche viel Spaß beim Lesen.

Weiterlesen

Teilen: