Rettung eines Exchange Server 2007 SP3 durch eine Recovery-Installation

Ich habe letzte Woche einen Anruf eines Kunden bekommen, der Probleme mit einer VM unter Hyper-V hatte. Das System hat die Netzwerkkarte nicht mehr erkannt, da es sich bei dem betroffenen System um ein Windows Server 2008 R2 mit Exchange Server 2007 SP3 handelt war hier ein Fehler beim Netzwerk besonders kritisch. Das System startete wie gewohnt, nach der Anmeldung reagierte das System aber erst einmal mehrere Minuten überhaupt nicht, selbst sich sonst drehende Icons standen still. Ich habe erst versucht die Ursache für dieses Problem zu finden, es ließ sich aber nicht abschätzen wie lange dies dauern wird und ob sich das Problem überhaupt lösen lässt. Damit der Exchange Server und somit die Konnektivität per Email schnell wieder laufen musste, haben wir uns zu einer Reparaturinstallation des Exchange Server 2007 entschieden. Da ich selbst noch nie einen Exchange Server komplett verloren habe (bzw. das System als verloren gekennzeichnet werden …

Weiterlesen

Teilen:

Hyper-V und Exchange 2007 auf einer Hardware betreiben

Ich hatte neulich die Vorgabe, auf einem Windows Server 2008 System mit aktivierter Hyper-V-Rolle ebenfalls ein Exchange Server 2007 zu betreiben. Das Problem war, das bei der Installation des Exchange 2007 die Dienste nicht richtig beendet und gestartet werden konnten (Die Hyper-V-Rolle war schon aktiviert und eingerichtet). Nach ein paar erfolglosen Suchen bin ich dann irgendwann selber auf die Lösung gekommen, und zwar lag das Problem an den Netzwerkkarten. Hyper-V “erstellt” beim installieren eine virtuelle Netzwerkkarte, zu sehen an der Beschreibung:

Weiterlesen

Teilen: