Windows Server 2008 R2 Bootpartition darf nur 2TB gross sein

Heute hatte ich beim Einrichten eines Servers bei einem Kunden ein nettes Phänomen. Es handelt sich um den Server den Jan Kappen in seinem Post mit dem Titel “Ein guter Server zum Virtualisieren” auf unserem Hyper-V-Server Blog vorgestellt hat. Nun soll dieser Server nicht als Hyper-V Server, sondern als Dateiserver seine Dienste verrichten. Ich habe also ein RAID 10 aus 16 mal 300 GB Platten eingerichtet und eine logische Festplatte von ca. 2,2 TB Größe erhalten. Wenn man nun auf diese Platte das Windows 2008 R2 Betriebssystem installiert dann wird die Platte in eine 2 TB und eine 186 GB Partition aufgeteilt. Das allein ist ja schon etwas hinderlich. Aber als ich dann versuchte diese

Weiterlesen

Teilen: