Windows Server 2003 R2: DHCP “Snap-In-Fehler beim Initialisieren”

Ein Kunde von uns hatte auf einem Windows Server 2003 R2-System, der als DHCP-Server seinen Dienst verrichtet, das Problem, das sich das DHCP-Snap-In nicht mehr öffnen ließ und eine Fehlermeldung angezeigt hat. Nach einer kurzen Suche hat sich herausgestellt, dass das Problem auftritt wenn genau 87 Reservierungen eingetragen sind.

Abhilfe bringt entweder die Installation eines Hotfixes (http://support.microsoft.com/kb/902954/en-us) oder das manuelle Erhöhen der Reservierungen auf 88. Dies ist mit dem folgenden Befehl möglich:

netsh dhcp server IP-des-Servers scope Name-des-Bereiches add reservedip zu-reservierende-IP-Adresse MAC-Adresse Name-des-Clients

Ein Beispiel wäre

netsh dhcp server 192.168.100.1 scope DHCP-Bereich add reservedip 192.168.100.213 000011223344 Windows7PC

Alternativ kann der Hotfix eingespielt werden, allerdings halte ich dies in diesem Fall für nicht notwendig.

Nach dem Eintragen einer weiteren Adresse und einem erneuten Aufruf der DHCP-Konsole konnte diese wieder wie gewohnt bedient werden.

Teilen:

Jan Kappen

Jan Kappen ist ausgebildeter Fachinformatiker in der Richtung Systemintegration. Er hat seine Ausbildung im Sommer 2008 abgeschlossen und arbeitet seitdem bei der Rachfahl IT-Solutions GmbH & Co. KG. Jan Kappen ist unter anderen MCITP Server Administrator, Enterprise Administrator und Enterprise Messaging Administrator 2010 sowie MCTS für System Center Virtual Machine Manager 2008, Windows Server 2008 Active Directory, Windows Server Virtualization und Windows Server 2008 Network Infrastructure. Im April 2015 wurde Jan Kappen im Bereich "File System Storage" für seine Expertise und seine Community-Arbeit mit dem MVP Award von Microsoft ausgezeichnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.