Repeater-Bridge mit zwei Linksys WRT54GL und DD-WRT

linksys_wrt54gl_ddwrt1

Ich hatte gestern das Problem, das ich mit zwei WRT54GL-Geräten keine Repeater-Bridge aufbauen konnte. Hier die Konfiguration der beiden Geräte:

Gerät 1: WLAN konfiguriert als AP, G-only, Verschlüsselung WPA2-Personal (AES+TKIP)

Gerät 2: WLAN konfiguriert als Repeater-Bridge, G-only, Verschlüsselung WPA2-Personal (AES+TKIP), zusätzlich noch einen AP mit einer anderen SSID für Notebooks

Mein Problem war nun, das die Brücke aufgebaut wurde laut Management-Seite, aber ich konnte keine Geräte auf der Gegenseite anpingen. Ich habe Gerät 2 dann mal auf “Client-Bridge” gestellt (wodurch der zweite AP für Clients wieder verschwand), und nach wenigen Sekunden funktionierte der Ping zu Gerät 1 auch. Nach dem Umstellen auf “Repeater-Bridge” ging wieder nix.

Mein Problem war, das ich in den Einstellungen für den zweiten AP ein anderes WLAN-Passwort eingetragen hab als bei den Einstellungen für die Brücke. Wenn beide WLANs das gleiche Kennwort haben, wird die Brücke problemlos aufgebaut, Clients können sich verbinden und alles funktioniert.

Hier noch ein Screenshot der Einstellung, die gleich sein muss:

DD-WRT-Repeater-Bridge

Teilen:

Jan Kappen

Jan Kappen ist ausgebildeter Fachinformatiker in der Richtung Systemintegration. Er hat seine Ausbildung im Sommer 2008 abgeschlossen und arbeitet seitdem bei der Rachfahl IT-Solutions GmbH & Co. KG. Jan Kappen ist unter anderen MCITP Server Administrator, Enterprise Administrator und Enterprise Messaging Administrator 2010 sowie MCTS für System Center Virtual Machine Manager 2008, Windows Server 2008 Active Directory, Windows Server Virtualization und Windows Server 2008 Network Infrastructure. Im April 2015 wurde Jan Kappen im Bereich "File System Storage" für seine Expertise und seine Community-Arbeit mit dem MVP Award von Microsoft ausgezeichnet.

4 Kommentare:

  1. Habe einen Linksys DD-wrt54 GL möchte diesen als Quellrouter nutzen und zusätzlich einen T-Com Speedport W 500V als Repeater nutzen. Wie muß ich die Geräte einstellen, so daß es funktioniert.
    Vielen Dank

    Mit freundlichen Grüßen

    Jürgen Nitsche

  2. Ich hab hier 2 wrt54g (v2 und v5) mit DD-WRT 24/SP2(PRE) jeweils als Repeater und alles läuft prima, sobald ich aber WPA2 personal einstelle komme ich über den ersten Router nicht mehr ins Netz. Heisst: er verbindet sich nicht mehr zum anderen Router.
    Irgendeine Idee?

    Noch einmal die ausführliche Konfig:
    V5 verbindet per repeat zu einem weiteren Router ins Netz. Das geht, solang ich mich mit dem Router verbinde auch dann, wenn ich dort WPA2 einstelle (einigermaszen logisch, da wenig fehleranfällig)
    V2 verbindet sich ohne WPA2 prima zum V5 und holt dort das Netz ab (was der ohne WPA2 von einem weiteren Router bekommt).
    Stelle ich aber auf V5 WPA2 ein und korrigiere auf V2 die Einstellungen (ganz genau wie in Deinem Screenshot) dann is Ende.

  3. Hallo Mike,
    schau mal hier:
    http://www.dd-wrt.com/wiki/index.php/Wireless_Bridge#WPA_.26_WPA2

    Falls etwas nicht funktioniert mit den kleinen Biestern ist es teilweise notwendig, die Geräte zu reseten und neu einzurichten, vor allem nach dem Erst-Flash. Es funktioniert dann alles, man kann alles konfigurieren usw, nur eine Verbindung (teilweise kein PPPoE, teilweise keine WLAN-Bridge) kommt dann nicht zustande…
    Weiterhin würde ich drauf achten (falls du nicht sowieso drauf geachtet hast), das beide Geräte die gleiche Version haben und ggf. mal die heute aktuelle Version des Pre-SP2 aufspielen. Ich kann mich dunkel erinnern das die WPA2-Verschlüsselung in einer bestimmten Form des Betriebs und in einer bestimmten Version von DD-WRT nicht funktionierte. Das ist allerdings schon einige Zeit her, deswegen kann ich dir das nicht mehr genau sagen… Hier auf der Seite steht, das es nicht im WDS-Mode funktionierte, das aber seit 2008 wohl möglich ist:
    http://www.dd-wrt.com/wiki/index.php/WDS_Linked_router_network

    Gruß, Jan

  4. Grosses Danke für Deine schnelle und wahrscheinlich zielführende Rückmeldung, probiere dann mal mit (bzw ohne) dem Mixed-Mode bisschen rum, hatte ich wohl bisher falsch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.