Exchange 2007 mit offiziellem SAN Zertifikat einrichten

Wenn man bei Exchange 2007 Outlook Web Access, Exchange Activesync und Outlook Anywhere benutzen möchte, so ist ein offizielles SAN Zertifikat (ein Zertifikat welches mehrere Namen enthält) unabdingbar. Dieser Artikel beschreibt, wie man für einen Exchange 2007 Server ein solches Zertifikat beantragt (z. B. über unsere Resellerseite bei GoDaddy) und es dann installiert.

Weiterlesen

Teilen:

Mail Relaying mit Exchange 2007 SP1 konfigurieren

Heute war es mal wieder soweit: die Krankenkassen möchten ihre Meldungen aus der Dakota Schnittstelle  zugemailt bekommen. Dazu ist in unserer Software ein SMTP Mailrelay zu konfigurieren, über das die Mails dann versendet werden. Bei uns ist das ein Microsoft Exchange Server 2007 mit SP1. Da wir diese Maschine in unserer Virtualisierungsumgebung unter Hyper-V neu aufgesetzt haben, ist die Konfiguration aus unserem “alten” Exchange Server ( immerhin auch schon ein 2007er mit SP1) manuell übernommen worden. Heute dann die Überraschung: die Krankenkassenmeldungen kamen bei den Krankenkassen nicht an. Beim Durchsehen der Logs stellte sich heraus, dass unser Exchange 2007 SP1 Server, für den Dakota Rechner, nicht relayen wollte. Nach ein paar Minuten Internetrecherche bin ich dann in dem folgendem Microsoft TechNet Artikel des  Exchange Server Techcenter “Zulassen von anonymem Relay für einen Empfangsconnector” auf die vermeindliche Lösung gestoßen:

Weiterlesen

Teilen:

iPhone mit Microsoft Exchange ActiveSync verbinden

Mit der iPhone Firmware 2.0 brachte Apple Mitte 2008 die Möglichkeit das iPhone mit einem Microsoft Exchange Server 2003 SP2 oder Exchange Server 2007 zu verbinden. Damit das funktioniert hat Apple das Exchange ActiveSync Protokol von Microsoft lizensiert. In den nachfolgenden Screenshots sehen Sie wie man diese Verbindung am iPhone konfiguriert. 1. Tippen Sie auf dem IPhone Homescreen auf das Icon “Einstellungen”.

Weiterlesen

Teilen:

Citrix WanScaler Test China – Deutschland

Bei meinem lezten Aufenthalt in China hatte ich die Gelegenheit einige Performance Tests mit einem Citrix WanScaler durchzuführen. Mein Hotel in Xiamen wies dabei Pingzeiten nach Deutschland von um die 350 bis 400 ms auf. Diese Zeiten sind nach meiner Erfahrung schon als gut zu bezeichnen da die gesamten Daten von China in der Regel über USA nach Deutschland geroutet werden. Da liegt es nahe über Performance steigernde Maßnahmen nachzudenken. Da wir zu diesem Zeitpunkt einem Kunden eine Citrix WanScaler Teststellung bereitgestellt hatte und ich auf das Szenario Zugriff hatte führte ich kurzerhand einige Tests durch.

Weiterlesen

Teilen: