Windows 8–Auto Login

Viele User, gerade Heimanwender müssen nicht unbedingt das Anmeldesystem von Windows verwenden; denn Microsoft bietet das so genannte “Auto Login” an. Eine Automatische Anmeldung die Ihr System direkt startet. Eine Automatische Anmeldung bringt natürlich gewisse Sicherheitsrisiken mit sich, da der PC nicht vor unbefugtem Zugriff geschützt ist. Jedoch sorgt eine Automatische Anmeldung für einen schnelleren Zugriff zu Ihren Installierten Applikationen. Die Konfiguration des Auto Login bei Windows 8 wird über die Registry gesteuert, dazu…

Weiterlesen

Teilen:

USB-Dongle an einer virtuellen Maschine betreiben

Wir standen kürzlich vor der Herausforderung, das wir eines unserer Hostsysteme austauschen mussten. Was an sich natürlich kein Problem ist, einzig an der Maschine war ein USB-Dongle für unser Warenwirtschafts-system angeschaltet. Nun, sicherlich wäre es ein leichtes gewesen, diesen Dongle an die neue bzw. eine andere Maschine anzustecken. Das hätte nur weiterhin den Nachteil gehabt, das, wenn der Host zu Wartungsarbeiten mal eine Downtime hat, niemand mit dem Warenwirtschaftssystem arbeiten kann. Was so natürlich nicht gewollt ist! Also galt es, eine Lösung zu finden, den USB-Dongle im Netzwerk für die virtuelle Maschine bereit zu stellen. Hier gibt es mittlerweile von einigen Anbietern Produkte. Wir haben uns für ein Produkt der Firma SEH entschieden, den myUTN-50a. Das Gerät präsentiert 2 USB-Ports ins LAN.

Weiterlesen

Teilen:

Linksys WRT54GL per SCP und SSH mit DD-WRT flashen

In den letzten Tagen habe ich mich mal mit anderer Firmware als DD-WRT oder Tomato beschäftigt, um mir einen kleinen Einblick zu verschaffen. Grund dafür war das Aufsetzen einer kostenlosen Variante eines W-LAN Hotspot Ticket Systems, wozu ich eventuell auch noch etwas schreiben werde. In diesem Artikel allerdings soll es lediglich um die Wiederherstellung von DD-WRT gehen, da ich letztendlich eine Firmware erwischt hatte, welche sich nicht mehr per Weboberfläche upgraden ließ. (Seltsame Version von CoovaAP) Nach vielen hoffnungslosen Versuchen über TFTP und einigen Flash-Tools, bin ich auf eine äußerst simple Methode gestoßen. Man lädt lediglich die Firmware-Datei (.bin) auf den Router und stößt ein Upgrade per SSH an.

Weiterlesen

Teilen:

Internet Explorer in Windows 8 umstellen

Mit der überarbeiteten Oberfläche von Windows 8 ist auch ein neuer Internet Explorer erschienen. Nun besitzt jeder Windows 8 PC zwei, statt bisher einen Internet Explorer. Die herkömmliche Ansicht wird über das Symbol in der Taskleiste aufgerufen, die neue Oberfläche über die Internet Explorer Kachel. Doch was mache ich, wenn über die Kachel die Desktop Version des Internet Explorers aufgerufen werden soll? Das beschreibe ich in diesem Blogartikel.

Weiterlesen

Teilen:

Übersicht über Snagit 11 und Camtasia Studio 8

In diesem Artikel möchte ich unsere Erfahrungen mit den neuen Versionen von Snagit und Camtasia weitergeben. Wie bereits in meinem ersten Artikel erwähnt, benutzen wird diese Software im täglichen Einsatz und möchten die Programme nicht mehr missen. Besonders im Segment der Dienstleistung ist ein gutes Screenshot-Programm unverzichtbar und wer uns kennt, weis um unsere Vorliebe für Videos, bei deren Produktion Camtasia Studio immer ein verlässlicher Helfer ist.

Weiterlesen

Teilen:

Startmenü in Windows 8

In Windows 8 wurde das seit Windows 95 bekannte Startmenü entfernt und gegen einen neuen Startbildschirm ersetzt, was für viele Anwender eine sehr große Umgewöhnung bedeutet. Doch auch wenn das fehlende Startmenü ein Ausschlusskriterium sein sollte, muss man dennoch nicht auf die vielen Neuerungen in Windows 8 verzichten, denn Stardock stellt ein Tool bereit, dass ein vollständiges Startmenü emuliert. Ich habe es getestet und möchte in diesem Blogartikel kurz über die Installation und die Funktionen berichten. Das kostenlose Programm nennt sich “Start8” und macht einen sehr guten ersten Eindruck. Es kann hier heruntergeladen werden: http://www.stardock.com/products/start8/ http://www.chip.de/downloads/Start8_54923963.html

Weiterlesen

Teilen: