WordPress – Live Writer – Layout geht beim Speichern verloren

wordpressDer “Windows Live Writer”, enthalten in den Windows Live Essentials, macht einem das Leben als Blogger einfacher. Aus diesem Grund verfassen meine Kollegen und ich ausschließlich mit dem Live Writer Blogbeiträge. Mehrfach führte es zu Problemen, wenn man nachträglich fertige Beiträge in der WordPress Administrationsoberfläche korrigiert. Ein Beispiel dafür wäre das Einfügen mehrerer Bilder rechts neben dem Text. Sobald man etwas ändert und speichert (im visuellen Modus), scheint die komplette Formatierung verschwunden zu sein.

WordPress ist so ausgelegt, dass scheinbar unnützer Code entfernt wird, unter anderem auch leere Zeilen. Es werden beim Speichern schlichtweg alle gesetzten Leerzeilen gelöscht. Abhilfe schafft das Plug-In “TinyMCE Advanced”. Einmal aktiviert, kann unten in den Einstellungen definiert werden, dass der Code nicht heraus genommen wird.

image

“Advanced Link” und “Advanced Image” sind standardmäßig aktiviert. Weil dies in meinem Fall aber nicht gewünscht ist, habe ich die Einstellungen deaktiviert => Dies bewirkt, dass beim Einfügen von Bildern keine weiteren Einstellmöglichkeiten angezeigt werden (WordPress Standard)

Von nun an braucht man keine Angst mehr davor haben, einen Artikel ohne Live Writer zu bearbeiten. Die Formatierung bleibt, hoffentlich auch bei Ihnen, erhalten :-)

Teilen:

Felix Leber

Felix Leber ist ausgebildeter Fachinformatiker für Systemintegration. Seine Ausbildung hat er im Sommer 2012 abgeschlossen. Felix Leber ist unter anderem Microsoft Certified Windows Server 2008 Enterprise Administrator.

Ein Kommentar:

  1. Super Beitrag. Würde gern mehr Blogposts zu dem Thema sehen. Ich freue mich schon auf die naechsten Posts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *